blog » News

Gardainsel, eine Perle am Gardasee

Gardainsel, eine Perle am Gardasee

Die Gardainsel ist die größte Insel im Gardasee und ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber in dieser Region. Ihren Namen verdankt sie der Grafschaft von Garda, in deren Besitz sie sich im 9. Jahrhundert befand. Tatsächlich reicht ihre Geschichte jedoch bis in die Römerzeit zurück; bis heute sind antike Ruinen und Grabstätten im klassischen römischen Stil erhalten geblieben, die von dieser Vergangenheit Zeugnis ablegen – den Römern galt die Gardainsel als ein Rückzugsort. Diese Tradition wurde im 13. Jahrhundert von einem der prominentesten Bewohner der Insel, dem hl. Franz von Assisi, wieder aufgegriffen, indem er hier eine Einsiedelei gründete. Die Insel wurde nun "Insel der Mönche" genannt. Diesen ist es zu verdanken, dass die Gardainsel bis heute durch ihre prachtvolle botanische Vielfalt besticht, denn sie führten erstmalig zahlreiche exotische Pflanzen hier ein. Olivenhaine gehören hier ebenso zum Landschaftsbild wie afrikanische Kakteen und chinesische Blütengewächse. Heute befindet sich die Insel im Privatbesitz der Familie Cavazza und steht seitdem auch für Touristen offen: neben den prachtvollen botanischen Anlagen ist auch die architektonisch beeindruckende, von Luigi Rovelli konstruierte Villa, die zudem einige wertvolle Kunstschätze beherbergt, zu besichtigen. Führungen werden in italienischer, deutscher und englischer Sprache angeboten; darüber hinaus wird die Gardainsel manchmal für besondere Ereignisse wie z.B. Konzerte gebucht.

​Veranstaltungen 2018

  • 28. April 2018 - Konzert Gruppo Caronte
  • 20. Mai 2018 - Das Harfen und Flöten Konzert
  • 3. Juni 2018 -Das Celtic Harp Orchestra
  • 8. Juli 2018 - Cultura Musica in Limes
  • 26. August 2018 - Das Kammermusikensemble
  • 16. September 2018 - Konzert dem Mond gewidmet
  • 6. Oktober 2018 - Klavierkonzert für vier Hände